Wer bist du …

… und was hast du mit Spicy gemacht???

Der bisherige Höhepunkt ist erreicht – Spicy wollte heute lieber was zu essen als trainieren ?!?

Und irgendwie haben wir uns vollkommen missverstanden. Denn nach dem Spaziergang stand sie ständig quengelnd neben mir, hat an meinem Ärmel gezupft und mich mit riesigen Kugelaugen angeschaut. Das macht sie sonst immer, wenn sie gerne was arbeiten möchte. Ich dachte, ich tue ihr den Gefallen. Also Kellertür auf und – Spice bleibt oben. Normalerweise ist die Tür kaum offen und sie steht schon in ‚ihrem‘ Trainingsraum. Heute nicht. Nur ein seltsamer, leicht vorwurfsvoller Blick. Sie hat dann trotzdem netterweise mittrainiert und danach einfach weiter genervt, bis es endlich Essen gab.

Nun ja, an die neue Prioritätensetzung muss ich mich wohl erst noch gewöhnen. Und irgendwann wäre ich doch schon ganz froh, meine gewohnte Spicy wieder zu bekommen. Auch wenn diese hier einfach nur zu süß ist. Ich könnte mich wirklich kaputt lachen, wenn sie vom Hunger getrieben ihren Streifzug durchs Haus antritt oder furchtbar süße Geräusche macht, wenn sie gerne etwas abhaben möchte.

Ansonsten geht es ihr wieder richtig gut, die Übelkeit scheint überstanden und sie frisst auch kein Gras mehr.

Was das Futter angeht, habe ich bislang noch nicht viel verändert. Sie bekommt die gleiche Menge wie sonst, lediglich habe ich angefangen anteilmäßig mehr Leber zu füttern, außerdem gibt es mehr Lachsöl und Himbeerblatt und ich habe die Calciumzufuhr etwas erhöht. Außerdem bekommen alle unsere Mäuse im Winter Hagebutten für ein gutes Immunsystem.

Spicy wiegt momentan genau 16 kg.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.